Brot & Brötchen

Weizenmischbrot

Werbung
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Weizenmischbrot
Vorbereitungszeit
15 Stdn.
Zubereitungszeit
40 Min.
Gesamtzeit
1 Std. 5 Min.
 

Rezept für ein Weizenmischbrot

Genre: Deutsch
Tags: Backen, Brot, Mischbrot
Kalorien: 180 kcal
Zutaten
Einen Tag vorher
  • 300 g Sauerteig
  • 600 g Weizenmehl (Type 550)
  • 400 g Roggenmehl (Type 997)
  • 2 EL Salz
  • 1 Würfel Hefe (42 g)
  • 1 TL Zucker
  • 2 TL Öl
Am Backtag
  • 1 TL Speisestärke
  • Mehl
  • Fett für das Backblech
Zubereitung
  1. Am Vortag den Sauerteig rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen, damit er bis zur Verwendung Zimmertemperatur erreicht hat.

  2. Mehl mit dem Salz mischen. Nach und nach 400 ml kochendes Wasser unter Rühren - am besten mit einem Holzlöffelstiel oder einer Gabel - angießen. Das gebrühte, krümelige Mehl auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

  3. Die Hefe zerbröckeln, mit dem Zucker und 100 ml lauwarmem Wasser glatt rühren. 15 Min. zugedeckt ruhen lassen.

  4. Den Sauerteig mit dem gebrühten Mehl verkneten. Das Hefewasser dazugießen und den Teig mindestens 10 Min. kneten. Falls der Teig klebt, noch etwas Mehl hinzufügen. Ist er zu trocken, noch etwas lauwarmes Wasser zufügen. Die Schüssel dünn mit Öl fetten. Den Teig zur Kugel formen, in die Schüssel legen und die Oberfläche dünn mit Öl bestreichen. Den Teig in der Schüssel in einer Plastiktüte 12 Std. bei Zimmertemperatur, aber nicht zu warm, gehen lassen.

  5. Am Backtag den Teig erneut 10 Min. kneten. Dabei noch so viel Weizen- oder Roggenmehl hinzufügen, dass der Teig kaum klebt, sondern weich und leicht formbar ist. Die Schüssel wieder fetten, den Teig zur Kugel formen. Den Teig mit etwas Öl bestreichen und zugedeckt an einem warmen Ort noch 1 Std. gehen lassen.

  6. Ein Backblech fetten. Den Teig kurz durchkneten, zu einem runden Laib formen und aufs Blech setzen. Einen Torten- oder Springformrand um den Teig legen und den Teig zugedeckt an einem warmen Ort noch 1 Std. gehen lassen.

  7. Den Backofen vorheizen. Die Teigoberfläche mit feuchten Händen glätten. Das Brot im Öfen bei 250° (Mitte, Umluft 230°) 10 Min. backen. Etwa 40 ml Wasser aufs Blech gießen und verdampfen lassen. Die Temperatur auf 200° (Umluft 180°) verringern und das Brot in 50-55 Min. fertig backen.

    Werbung
  8. Am Ende der Backzeit 200 ml Wasser zum Kochen bringen. Die Speisestärke mit etwas kaltem Wasser glatt rühren, ins kochende Wasser einrühren und einmal aufkochen lassen. Das noch heiße Brot mit etwas Stärkewasser bestreichen, damit es einen schönen Glanz bekommt.

Mischbrot

Weitere interessante Artikel

  • Schnellkomposter selbst hergestelltSchnellkomposter selbst hergestellt Jeder der einen Garten am Haus, oder einen Kleingarten besitzt hat sicher einen Kompost(haufen). Damit sich der Kompost schneller zersetzt, gibt es eine tolle Erfindung - […]
  • Diese WordPress-Plugins sollte jeder habenDiese WordPress-Plugins sollte jeder haben Hier möchte ich euch einige WordPress-Plugins vorstellen, die jeder haben sollte. Unter über 56.000 Plugins ist es gar nicht so einfach, die richtigen zu finden. SEO - Suchmaschinen - […]
  • Die besten DDR-RezepteDie besten DDR-Rezepte Hier findest Du eine Auswahl der beliebtesten DDR-Rezepte. Viel Spaß beim nachkochen & genießen! Tomatensuppe Zutaten 750 g Tomaten, 3 Eßl. Öl, 3/4 L Wasser, 1 Knoblauchzehe, […]
  • WordPress – Farbige Adresszeile im BrowserWordPress – Farbige Adresszeile im Browser Bestimmt habt ihr, wenn ihr mit eurem Android-Smartphone im Internet wart, bei einigen Seiten gesehen, daß die Zeile Adresszeile des Browsers farbig war. Wer das bei seiner […]
  • Miracoli läßt den Käse wegMiracoli läßt den Käse weg Das Nudelgericht Miracoli kennt sicher jeder. Spaghetti, Würzmischung, Tomatenmark und Parmesello-Käse (Parmesello ist ein Kunstwort, was an den Parmesan-Käse erinnern soll). Doch nun […]
  • KrautrouladenKrautrouladen Krautrouladen 1,5 kg Weißkraut1 EL Öl3 Knoblauchzehengehackte Petersilie600 g Hackfleisch gemischt2 Brötchen2 EierSalzPfefferMajoranPaprika250 ml Rahm Den Strunk vom […]
  • Ratgeber Stachelbeeren Allgemeines Die Stachelbeere gehört zur Gattung Ribes in die Untergattung Grossularia. Die Stachelbeere ist ein Strauch mit mehr oder weniger stark bewehrten Trieben. Botanisch sind die […]
  • MeinVZ/StudiVZ – Erinnert ihr euch noch?MeinVZ/StudiVZ – Erinnert ihr euch noch? Wer erinnert sich noch an den Plauderkasten und gruscheln? Lang, lang ist es her, so ca. 10 Jahre, da waren die meisten, inkl. mir, beim größten deutschen Sozialem Netzwerk StudiVZ, […]
  • US-Justiz schliesst Darknet-Webseite und verhaftet die BetreiberUS-Justiz schliesst Darknet-Webseite und verhaftet die Betreiber Die Informations-Plattform rund um das Darknet Deep Dot Web wurde durch das FBI, Europol, Bundeskriminalamt und weiteren europäischen Behörden beschlagnahmt und die Betreiber […]
  • Ungarische GulaschsuppeUngarische Gulaschsuppe   Ungarische Gulaschsuppe 800 g Gulasch vom Rind4 Stück Zwiebeln4 Stück Knoblauchzehen4 Stück gelbe Paprikaschoten2 Stück grüne Paprikaschoten2 Stück Peperoni6 EL […]
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept-Bewertung