Suppe & Co

Ungarische Gulaschsuppe

Werbung
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

 

Ungarische Gulaschsuppe
Zubereitungszeit
40 Min.
Gesamtzeit
50 Min.
 
Rubrik: Suppe
Genre: Ungarisch
Tags: Suppe, Ungarn
Portionen: 8 Personen
Zutaten
  • 800 g Gulasch vom Rind
  • 4 Stück Zwiebeln
  • 4 Stück Knoblauchzehen
  • 4 Stück gelbe Paprikaschoten
  • 2 Stück grüne Paprikaschoten
  • 2 Stück Peperoni
  • 6 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer, fisch gemahlen
  • 1,5 EL Paprika, edelsüß
  • 4 EL Tomatenmark
  • 1 ½ Liter Fleischbrühe
  • ¼ Liter Rotwein
  • Cayennepfeffer
Zubereitung
  1. Gulasch mit Küchenpapier trocken tupfen und die Fleischwürfel nach Belieben etwas kleiner schneiden. Dann Zwiebeln und Knoblauch abziehen, in kleine Würfel schneiden.

  2. Paprikaschoten halbieren, entstielen, entkernen und die weißen Scheidewände entfernen. Schotenhälften waschen, abtropfen lassen und in Würfel schneiden. Die Peperoni längs halbieren, entstielen und entkernen. Peperonihälften waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden.

  3. Jeweils etwas Speiseöl in einem großen Topf erhitzen. Gulasch darin portionsweise von allen Seiten anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.

  4. Zwiebel-, Knoblauch-, Paprikawürfel und Peperonistreifen zu dem Gulasch in den Topf geben und unter Rühren mit andünsten. Tomatenmark unterrühren.

  5. Die Brühe und Rotwein hinzugießen, zum Kochen bringen. Die Suppe zugedeckt 45–60 Minuten bei schwacher Hitze kochen lassen.

  6. Die Gulaschsuppe kräftig mit Salz, Pfeffer, Paprika und Cayennepfeffer würzen.

Ungarische Gulaschsuppe

Weitere interessante Artikel

  • Facebook-Titel- und Beitragsbilder einfach erstellenFacebook-Titel- und Beitragsbilder einfach erstellen Du hast eine Facebook-Seite oder Gruppe und brauchst ein neues Titelbild? Kein Problem, mit Canva ist das alles ganz easy. Einfach auf der Seite kostenlos anmelden (geht auch per […]
  • Das Pflanzen von StaudenDas Pflanzen von Stauden Stauden werden auch "mehrjährige Pflanzen" genannt, da sie auch über den Winter im Boden verbleiben. Wann pflanzen? Fast alle Stauden kann man sowohl im Frühjahr als auch im Herbst […]
  • Google entzieht Huawei die Android-LizenzGoogle entzieht Huawei die Android-Lizenz Wegen Spionage-Vorwürfen hat die US-Regierung den Handel mit Huawei verboten und Huawei auf die sogenannte schwarze Liste gesetzt und Geschäftsbeziehungen zu Huawei ohne […]
  • Diese WordPress-Plugins sollte jeder habenDiese WordPress-Plugins sollte jeder haben Hier möchte ich euch einige WordPress-Plugins vorstellen, die jeder haben sollte. Unter über 56.000 Plugins ist es gar nicht so einfach, die richtigen zu finden. SEO - Suchmaschinen - […]
  • US-Justiz schliesst Darknet-Webseite und verhaftet die BetreiberUS-Justiz schliesst Darknet-Webseite und verhaftet die Betreiber Die Informations-Plattform rund um das Darknet Deep Dot Web wurde durch das FBI, Europol, Bundeskriminalamt und weiteren europäischen Behörden beschlagnahmt und die Betreiber […]
  • Das Anlegen von RasenDas Anlegen von Rasen Vor dem Sähen von Rasen ist eine gründliche Bodenbearbeitung erforderlich. Unkrautwurzeln wie Quecke, Huflattich, Klee, Ried, Brennessel etc. werden entfernt.  In Lehmboden wird Torf […]
  • Probenheld.de – Teure Abofalle statt gratis Proben!Probenheld.de – Teure Abofalle statt gratis Proben! Immer wieder gratis Proben per Paket erhalten? Eigentlich eine tolle Sache, so dachten sich das auch viele Betroffene und füllten das Bestellformular auf Probenheld.de aus. Doch […]
  • MeinVZ/StudiVZ – Erinnert ihr euch noch?MeinVZ/StudiVZ – Erinnert ihr euch noch? Wer erinnert sich noch an den Plauderkasten und gruscheln? Lang, lang ist es her, so ca. 10 Jahre, da waren die meisten, inkl. mir, beim größten deutschen Sozialem Netzwerk StudiVZ, […]
  • Pizza MargheritaPizza Margherita Pizza Margherita 400 g Weizenmehl20 g Hefe6 EL Olivenöl1 TL Salz800 g Tomaten400 g Mozzarella2 TL getrockneter Oreganoschwarzer Pfeffer Das Mehl in eine Schüssel […]
  • WeizenmischbrotWeizenmischbrot Weizenmischbrot Rezept für ein Weizenmischbrot Einen Tag vorher300 g Sauerteig600 g Weizenmehl (Type 550)400 g Roggenmehl (Type 997)2 EL Salz1 Würfel Hefe (42 g)1 TL Zucker2 […]
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept-Bewertung