Garten

Das Pflanzen von Ziersträuchern- und bäumen

Werbung

Das Pflanzen von Ziersträuchern- und bäumen

Die Pflanzzeit

Frühjahr und Herbst ist die beste Zeit um Ziersträuche und Zierbäume zu pflanzen. In den beiden Jahreszeiten befinden sich die Pflanzen in einer Ruhephase und erleiden keinen Schaden beim Verpflanzen. Bei Frost darf auf keinen Fall gepflanzt werden, das ist für die Pflanzen tödlich.

Das Pflanzen

Bevor man pflanzt, stellt man die Gewächse in mit Wasser gefüllte Eimer, damit sich die Ziersträuche und Zierbäume vollsaugen können. Man gräbt mit dem Spaten ein entsprechend großes Pflanzloch. Der Boden darin sollte gut aufgelockert werden, damit die Wurzeln leicht Wasser und Nährstoffe aufnehmen können.

Man setzt die Pflanze so in das Pflanzloch, dass der Wurzelhals nachher unter die Erde kommt. Der Wurzelhals ist die kleine Verdickung, die sich farblich vom Stamm der Bäume und Sträucher unterscheidet. Wenn man das Pflanzloch bis zur Hälfte mit Erde gefüllt hat, gießt man mit der Gießkanne Wasser hinein. Dann füllt man Erde auf, drückt die Erde gut an und wässert noch einmal.

Pflege

Ziersträuche und Zierbäume benötigen kaum Pflege. Im Frühjahr ist eine Düngung in Form von Kompost sinnvoll. Bei Rhododendron ist es wichtig, die verblühten Blüten abzukneifen. Dies sollte man sehr sorgfältig machen, denn direkt daneben befinden sich die neuen Triebe.

Das Entfernen des Unkrautes macht man am besten von Hand, den bei Verwendung von Spaten oder Schaufel ist die Gefahr sehr groß die Pflanzen zu beschädigen.

Weitere interessante Artikel

  • Das Pflanzen von StaudenDas Pflanzen von Stauden Stauden werden auch "mehrjährige Pflanzen" genannt, da sie auch über den Winter im Boden verbleiben. Wann pflanzen? Fast alle Stauden kann man sowohl im Frühjahr als auch im Herbst […]
  • Kletterpflanzen – Standort & PflanzungKletterpflanzen – Standort & Pflanzung Mauern, Pergola, Rankgitter lassen sich durch Kletterpflanzen schön begrünen. Echte Kletterpflanzen wie der Efeu haben Klammerwurzeln, mit denen sie sich festhalten. Die meisten […]
  • Schnellkomposter selbst hergestelltSchnellkomposter selbst hergestellt Jeder der einen Garten am Haus, oder einen Kleingarten besitzt hat sicher einen Kompost(haufen). Damit sich der Kompost schneller zersetzt, gibt es eine tolle Erfindung - […]
  • Ratgeber JohannisbeerenRatgeber Johannisbeeren Allgemeines Bei Johannisbeeren bestehen je nach Herkunft der Sorten Unterschiede im Wuchstyp und in der Verzweigung, die man beim Schnitt der Gehölze berücksichtigen […]
  • Ratgeber Stachelbeeren Allgemeines Die Stachelbeere gehört zur Gattung Ribes in die Untergattung Grossularia. Die Stachelbeere ist ein Strauch mit mehr oder weniger stark bewehrten Trieben. Botanisch sind die […]
  • Hecken – Pflanzen & PflegenHecken – Pflanzen & Pflegen Die meisten Koniferen und Sträucher die als Hecke geeignet sind, bekommen ihre Form durch regelmäßiges Schneiden. Im Kleingarten ist eine stärker geschnittene Hecke aus Platzgründen […]
  • Kleiner Ratgeber – GartenhäckslerKleiner Ratgeber – Gartenhäcksler Gartenhäcksler sind ein effektiver Helfer, wenn es um die Verwertung von Gartenabfällen aller Art geht. Im Garten anfallendes Material wie Äste, Strünke, Heckenschnitt, […]
  • Das Anlegen von RasenDas Anlegen von Rasen Vor dem Sähen von Rasen ist eine gründliche Bodenbearbeitung erforderlich. Unkrautwurzeln wie Quecke, Huflattich, Klee, Ried, Brennessel etc. werden entfernt.  In Lehmboden wird Torf […]
  • Ungarische GulaschsuppeUngarische Gulaschsuppe   Ungarische Gulaschsuppe 800 g Gulasch vom Rind4 Stück Zwiebeln4 Stück Knoblauchzehen4 Stück gelbe Paprikaschoten2 Stück grüne Paprikaschoten2 Stück Peperoni6 EL […]
  • HackbratenHackbraten Hackbraten 500 g Fleisch (2/3 Rindfleisch, 1/3 Schweinefleisch)2 Brötchen1 EL Semmelbrösel1 EL MehlSalzPfeffer1 Zwiebelgehackte PetersilieMajoran1 EiÖl zum Braten Aus […]
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.