Garten

Kleiner Ratgeber – Gartenhäcksler

Werbung

Kleiner Ratgeber - Gartenhäcksler

Gartenhäcksler sind ein effektiver Helfer, wenn es um die Verwertung von Gartenabfällen aller Art geht.

Im Garten anfallendes Material wie Äste, Strünke, Heckenschnitt, Pflanzenreste lassen sich damit für die anschließende Kompostierung problemlos zerkleinern.

Am Ende kann sich der Gärtner über wertvollen Humus freuen. Durch das Häckseln werden die sonst aufwändig zu entsorgenden Gartenabfälle dem Naturkreislauf wieder zugeführt.

Bei den Häckslern gibt es bauartliche Unterschiede, resultierend aus den Schneid- und Messerwerken.

Will man nur gelegentlich dünne Zweige oder Pflanzenreste häckseln, ist ein Gerät mit Messerscheiben ausreichend. Bei stärkeren Ästen bis ca. 4 cm Durchmesser oder hartem Holz ist ein Häcksler mit Messerwalze von Vorteil.

Dieser Häcksler von Makita kommt bei uns zum Einsatz. Geräuscharm und auch für dickere Äste bestens geeignet.

Das Herz eines Häckslers ist das Schneidsystem. Man unterscheidet zwischen Walzenschneidtechnik und Messertechnik. Meist zerkleinern rotierende Messerscheiben das Häckselgut. Die Äste werden wie bei einer Küchenmaschine in kleine dünne Scheiben geschnitten. Bei weichem Gartenabfall wie Unkraut und Pflanzenresten kann es deshalb zu Verstopfungen im Häcksler kommen. Äste und weicheres Häckselgut sollten deshalb gemischt in den Häcksler gegeben werden. Beim Häckseln von Ästen werden diese oft im Häcksler herumgewirbelt, was zu lauten Geräuschen führt. Also am besten nicht häckseln, wenn der Gartennachbar gerade sich entspannt oder einen gemütlichen Kaffee zu sich nimmt.

Leiser hingegen arbeiten Walzenhäcksler. Bei ihnen wird das Häckselgut von einer Messerwalze langsam zerquetscht. Zweige und Äste werden bei dieser Technik von selbst in den Häcksler gezogen. Bei Walzenhäckslern ist weiches Material ungeeignet.

Werbung

Herumwirbelnde Zweige und Äste können zu Verletzungen führen!!!

Deshalb ist es unbedingt ratsam, eine Schutzbrille und Arbeitshandschuhe zu tragen!

Auch sollte man sein Gehör durch Oropax oder ähnlichem schützen. Sollte man den Häcksler öffnen müssen, um verklemmte Zweige oder Äste zu entfernen, vorher unbedingt den Netzstecker ziehen!

Weitere interessante Artikel

  • Ratgeber JohannisbeerenRatgeber Johannisbeeren Allgemeines Bei Johannisbeeren bestehen je nach Herkunft der Sorten Unterschiede im Wuchstyp und in der Verzweigung, die man beim Schnitt der Gehölze berücksichtigen […]
  • Schnellkomposter selbst hergestelltSchnellkomposter selbst hergestellt Jeder der einen Garten am Haus, oder einen Kleingarten besitzt hat sicher einen Kompost(haufen). Damit sich der Kompost schneller zersetzt, gibt es eine tolle Erfindung - […]
  • Das Pflanzen von Ziersträuchern- und bäumenDas Pflanzen von Ziersträuchern- und bäumen Die Pflanzzeit Frühjahr und Herbst ist die beste Zeit um Ziersträuche und Zierbäume zu pflanzen. In den beiden Jahreszeiten befinden sich die Pflanzen in einer Ruhephase und erleiden […]
  • Hecken – Pflanzen & PflegenHecken – Pflanzen & Pflegen Die meisten Koniferen und Sträucher die als Hecke geeignet sind, bekommen ihre Form durch regelmäßiges Schneiden. Im Kleingarten ist eine stärker geschnittene Hecke aus Platzgründen […]
  • Ratgeber Stachelbeeren Allgemeines Die Stachelbeere gehört zur Gattung Ribes in die Untergattung Grossularia. Die Stachelbeere ist ein Strauch mit mehr oder weniger stark bewehrten Trieben. Botanisch sind die […]
  • Das Pflanzen von StaudenDas Pflanzen von Stauden Stauden werden auch "mehrjährige Pflanzen" genannt, da sie auch über den Winter im Boden verbleiben. Wann pflanzen? Fast alle Stauden kann man sowohl im Frühjahr als auch im Herbst […]
  • Kletterpflanzen – Standort & PflanzungKletterpflanzen – Standort & Pflanzung Mauern, Pergola, Rankgitter lassen sich durch Kletterpflanzen schön begrünen. Echte Kletterpflanzen wie der Efeu haben Klammerwurzeln, mit denen sie sich festhalten. Die meisten […]
  • Das Anlegen von RasenDas Anlegen von Rasen Vor dem Sähen von Rasen ist eine gründliche Bodenbearbeitung erforderlich. Unkrautwurzeln wie Quecke, Huflattich, Klee, Ried, Brennessel etc. werden entfernt.  In Lehmboden wird Torf […]
  • Das ideale Handy für Stalker und KriminelleDas ideale Handy für Stalker und Kriminelle Mit gerade einmal 6,8 cm Länge ist dieses Handy kleiner als ein Feuerzeug. Ideal für Kriminelle, ist die Polizei dir auf den Fersen - einfach runterschlucken. Dank eines integriertem […]
  • Ungarische GulaschsuppeUngarische Gulaschsuppe   Ungarische Gulaschsuppe 800 g Gulasch vom Rind4 Stück Zwiebeln4 Stück Knoblauchzehen4 Stück gelbe Paprikaschoten2 Stück grüne Paprikaschoten2 Stück Peperoni6 EL […]
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.